Archiv

Hier finden Sie alle archivierten Magazinbeiträge chronologisch geordnet. 

Das Bild zeigt Rainer Jagusch, einen Fotografen und Filmemacher

„Der Film ist eine Sammlung von O-Tönen“

Anlässlich des 60. Jahrestages der Marktrücknahme von Contergan Ende November vergangenen Jahres waren mehr als 160 Menschen mit Conterganschädigung…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Checkliste und einen Stift

Stationäre Wohnformen im Alter

Wo und wie lebe ich im Alter? Wie kann ich mit einer körperlichen Einschränkung ein würdiges Leben auch im Alter fortführen? Diese Fragen beschäftigen…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Zeitungsausschnitte

„Zeichen setzen“

Auch der Bundesverband Contergangeschädigter e.V. erinnerte an den 60-jährigen Jahrestag der Marktrücknahme und hatte zu einem Symposium nach Hamburg…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Matthias Berg

„Akteure ihres Lebens“

Bereits zum dritten Mal schrieb die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) einen Fotowettbewerb aus. Wir haben mit…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Smartphone mit einem Icon für Spracherkennung

Vom Diktieren und Vorlesen

Für Menschen mit Beeinträchtigung können digitale Anwendungen, Apps und Computerprogramme Erleichterungen im Alltag bringen. Ob es um besseres Hören…

Weiterlesen
Das Bild zeigt den Nordseestrand Langeoog

Barrierearmer Urlaub

Zwei Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie stehen die Zeichen auch für die Tourismus- und Reisebranche verhalten auf Entspannung. Es darf wieder an…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Wohngebäude von außen

Neues Wohnen im Alter

Wir leben in einer Gesellschaft, die sich stetig neu organisieren muss. Beispielsweise ist alters- und behindertengerechtes Wohnen nicht nur aufgrund…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Bücher in einer Reihe

Portraits gegen das Vergessen

Zur 60-jährigen Marktrücknahme des Medikaments Contergan trafen sich viele Betroffene Ende des vergangenen Jahres in Köln. Ein Wiedersehen mit alten…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Papierakten auf einem Stapel

Was passiert mit Patientenakten? – Fragen und Antworten

Im Frühjahr 2021 kam es zur Schließung der orthopädischen Praxis von Dr. Jürgen Graf in Nürnberg. Die Praxis war mit ihrer Contergansprechstunde für…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Kalenderblatt vom Jahr 2021

Erfolgreich unter erschwerten Bedingungen

Das Jahr 2021 stand für die Conterganstiftung weiterhin im Zeichen der Pandemie. Insgesamt nutzten wir im Jahr 2021 verstärkt digitale…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Smartphone mit einem Symbolauge

Apps, die die Welt beschreiben

Das Angebot von digitalen Hilfsmitteln für Menschen mit Behinderung und auch solche mit Conterganschädigung ist in den letzten Jahren immer weiter…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Helen Müller bei ihren Biokinematik-Übungen

„Ich habe immer gesagt: Ich schaffe das. Ich finde einen Weg aus meinen Schmerzen!“

Helen Müller steht nicht gerne im Vordergrund. Doch wie alle Menschen mit Conterganschädigung hat sie ihre eigene Geschichte zu erzählen. Eine…

Weiterlesen
Da Bild zeigt das Symposium der Conterganstiftung zum Thema 60 Jahre Conterganskandal

Nichts zu feiern – außer das Leben

Am 27. November 1961 wurde das Medikament Contergan vom Arzneimittelmarkt zurückgezogen. Anlässlich des 60. Jahrestages lud die Conterganstiftung am…

Weiterlesen
Das Bild zeigt verschiedene Blister

Von Teratogenen und Paracetamol

Der Fall Contergan hat unter anderem dafür gesorgt, dass Medikamente besser erforscht werden. Dennoch mahnt der „lange Schatten Contergan“ zu weiterer…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Wortwolke mit verscheidenen Leistungen des Leistungsbereich der Conterganstiftung

Lösungsorientierte und individuelle Unterstützung

Menschen mit Conterganschädigung haben Anspruch auf verschiedene Leistungen. Was bei den Anträgen zu beachten ist und welche Einschränkungen es gibt,…

Weiterlesen
Das Bild zeigt zwei Beamte mit vielen Aktenordnern

„Der Bürger ist durch den Conterganskandal mehr zu einem Souverän geworden“

Im zweiten Teil unseres großen Interviews mit dem Historiker Dr. Niklas Lenhard-Schramm von der Universität Hamburg sprechen wir über den…

Weiterlesen
Das Bild zeigt zwei Kinder mit Conterganschädigung

„Contergan drang damals tief in den Lebensstil der Menschen ein“

Der Conterganskandal hat neben den medizinischen viele weitere Aspekte – seien es juristische, gesamtgesellschaftliche oder politische. Einer, der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Luftballons

„Kölsches Jubiläum“

Menschen, Themen und Geschichten – drei Bausteine, auf die diese Webseite seit ihrem Relaunch verstärkt setzt. Dazu gehört auch ein gelegentlicher…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Susanne Wieseler, Journalistin und Moderatorin

„Mein Ziel ist ein Gespräch auf Augenhöhe“

In wenigen Tagen jährt sich die Marktrücknahme des Schlaf- und Beruhigungsmittels Contergan durch die Firma Grünenthal zum 60. Mal. Zu diesem Anlass…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Impfspritze, Impfmittel und einen Mundschutz

Grippe, Diphterie und Co.

Unabhängig von den Corona-Impfungen für die breite Bevölkerung empfehlen Ärztinnen und Ärzte in diesem Herbst wieder verstärkt die Vorbeugung gegen…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Versichertenkarte und Geldscheine

Von Implantaten und besonderen Bedarfen

Was müssen Menschen mit Conterganschädigung beachten? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Betroffene? Hier lesen Sie unsere Fortsetzung zum Thema…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Hörgerät

Das zweite Ohr

Viele Menschen mit Conterganschädigung leiden schon seit ihrer Geburt an einer Schädigung ihres Gehörs. Bei einigen kommt es erst altersbedingt zu…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

Mit der nächsten Mitarbeiterin aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild Bild eine Praktikantin und eine Anleiterin

„Manchmal ist man wie ein Detektiv auf Spurensuche.“

Im Rahmen ihres Studiums „Soziale Arbeit“ an der Katholischen Hochschule Köln absolviert Sabine Kuxdorf (rechts im Bild, mit ihrer Anleiterin) derzeit…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

Mit der nächsten Mitarbeiterin aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Prof. Dr. Broich

„Der Fall Contergan mahnt uns, stets wachsam zu bleiben“

Der Conterganskandal war in den 1960er Jahren ausschlaggebend für neue Gesetzgebungen im Bereich der Arzneimittelzulassung. Neue Behörden, Bundesämter…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

Mit der nächsten Mitarbeiterin aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

Mit der nächsten Mitarbeiterin aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Zeitungsbeleg aus der Bildzeitung vom 11.04.1962

„Das Thema Contergan ist in meiner Generation nahezu unbekannt“

Julia Voswinckel (24) hat eine Bachelorarbeit über den Medizinskandal geschrieben. Würde man die Menschen auf Deutschlands Straßen nach dem Stichwort…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

Mit der nächsten Mitarbeiterin aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

Mit der nächsten Mitarbeiterin aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Mann

Mitarbeiterportrait

Mit dem nächsten Mitarbeiter aus dem Team setzen wir unsere Reihe der Mitarbeiterportraits fort. Damit folgen wir Anregungen aus dem Kreis der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Werner Briese auf dem Minigolfplatz

Mit Präzision zum Spaß

„Fußball ist für mich ein Idiotensport!“ Bei dieser Aussage muss sich der Fußballfan und Autor dieser Zeilen erst mal setzen. Gesagt hat es Werner…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau

Mitarbeiterportrait

In loser Abfolge werden wir in den nächsten Wochen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle vorstellen. Damit folgen wir Anregungen aus…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Filmausschnitt des Films"Contergan-Eine einzige Tablette" vom Filmproduzenten, Regisseur und Fotografen Michael Souvignier

‘Contergan‘ ist mein wichtigster Film!

Es sind fast 14 Jahre vergangen, seit der Film „Contergan“ erstmals im deutschen Fernsehen lief. Doch der Weg dorthin war schwierig.…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Nähgarn in verschiedenen Farben

„Der Modemarkt entdeckt Menschen mit Behinderung als Zielgruppe“

Diversität und Inklusion sind in aller Munde. Doch gibt es immer noch viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, in denen weder divers noch…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Carsten Büll

„Die eigentliche Herausforderung beim Fotografieren sind die Menschen“

Carsten Büll ist Fotograf aus Leidenschaft. Seine Fähigkeiten hat sich der studierte Sozialökonom über viele Jahre in professionellen Kursen und durch…

Weiterlesen

Wenig Feedback, aber konkrete Hinweise

Zu Anfang des Jahres hat die Conterganstiftung diejenigen Interessenverbände, die das Beratungsangebot in der Vergangenheit für ihre Mitglieder in…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Heidi Büchner

„Inklusion funktioniert über ein gutes Schulklima und viele gute Lehrer“

Der Contergan-Skandal jährt sich in diesem Jahr zum 60. Mal. Nicht nur die Menschen mit Conterganschädigung, ihre Eltern und Familien, Freunde und…

Weiterlesen

„So wird eine Teilhabe am öffentlichen Leben verwehrt.“

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

als der Bundestag im August 2006 das „Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ verabschiedete, hatte er Großes im Sinn.…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Herrn Bernhard Franke von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

„Ein Attest ändert nicht die Gefährdungslage. Der Infektions- und Gesundheitsschutz hat im Zweifelsfall Vorrang.“

Eine Frau mit Conterganschädigung ohne Arme betritt in Zeiten der Corona-Pandemie eine Bäckerei ohne Mund-Nasen-Schutz. Zwar verfügt sie über ein…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Bliss-Symbole, die zur Kommunikation dienen können.

„Manche Dinge kann und macht man einfach“

Nicht immer war es Kindern mit Conterganschädigung vergönnt, in einem kämpferischen Elternhaus aufzuwachsen und trotz aller Widrigkeiten unter guten…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Dr. Karin Berg-Kotterba, Mutter eines Sohnes mit Conterganschädigung

„Mach Dir keine Vorwürfe, Mama. Mir geht es doch prima!“

Im Rahmen unserer Reihe „60 Jahre Conterganskandal“ haben wir mit der heute 94-jährigen Dr. Karin Berg-Kotterba gesprochen. Sie berichtet von…

Weiterlesen
Das Bild zeigt verschiedenes Obst und Gemüse

„Gesunde Ernährung braucht Rituale“

Gibt es für die gesunde Ernährung spezielle Regeln für Menschen mit Behinderung? Dazu haben wir die Oecotrophologin Dr. Annette Nagel befragt. Die…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Christina Marx Sprecherin der Aktion Mensch

„Menschen mit Behinderung kennen ihre Rechte und fordern sie ein.“

Die „Aktion Mensch“ ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit fast 60 Jahren arbeitet sie erfolgreich und…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Udo Herterich und seine Frau Claudia Schmidt-Herterich sind Initiatoren der Internationalen Contergan Thalidomid Allianz (ICTA)

„Die Zeit war reif, dass sich was ändern musste!“

Udo Herterich und seine Frau Claudia Schmidt-Herterich sind Initiatoren der Internationalen Contergan Thalidomid Allianz (ICTA), einem Zusammenschluss…

Weiterlesen
Die Karrikatur zeigt die Evolution von Menschen mit Behinderung

„Man muss nicht betroffen sein, aber man sollte Ahnung haben. Nur dann kann es gut werden.“

Der Cartoonist Phil Hubbe über seine Arbeit, die eigene MS-Erkrankung, seine Freundschaft zu dem Contergangeschädigten Matthias Berg und den jüngst…

Weiterlesen
Das Bild zeigt die Buchautorin Gunhild Krämer-Kornja auf dem Buchcover Ihres Buchs "Annerscht"

Annerscht in Allendorf

Gunhild Krämer-Kornja erzählt über ihr Leben in der hessischen Provinz, das behütete und dennoch nicht unproblematische Erwachsenwerden, den…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Frau Antje Kratz beim Malen

Ein Leben für die Kunst

In Frankfurt geboren, in Frankfurt geblieben. So fasst Antje Kratz ihr Leben kurz zusammen. Doch das ist reines Understatement. Denn die bald…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Jutta Sattler, zweite Vorsitzende im Landesverband Contergangeschädigte Hessen e.V.

„Individuelle Unterstützung ist gefragt.“

Die Conterganstiftung hat die Landesverbände der Menschen mit Conterganschädigung per Umfrage zu ihren Erfahrungen mit dem Beratungsangebot der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Margit Hudelmaier, Mitglied im Vorstand der Conterganstiftung.

„Wir müssen das Thema wachhalten!“

Im Contergan-Infoportal wollen wir an diesen Jahrestag erinnern und das Thema in den nächsten Monaten unter verschiedenen Aspekten beleuchten. Dabei…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Schneidebrett mit Petersilie und einer Zitrone sowie gekochte Nudeln

Selbst kochen gehört dazu

Das Projekt gibt es schon seit einigen Jahren. Das Problem, dem es sich widmet, ist aber älter. Die Rede ist vom selbstständigen Kochen für Menschen…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen aufgeschlagenen Kalender

Was bringt 2021?

Die meisten Menschen sind froh, dass sie das vergangene Jahr 2020 hinter sich lassen können. Hauptgrund dafür sind die Corona-Pandemie und die damit…

Weiterlesen
Das Bild zeigt die RKU Universitäts- und Rehabilitationsklinikum Ulm

Die Contergan­sprech­stunde am Universitäts­klinikum Ulm

­­­­­­­­Mit einer speziellen Contergansprechstunde am Universitätsklinikum Ulm bietet sich seit knapp drei Jahren auch Menschen mit…

Weiterlesen
Das Bild zeigt die Anfahrt zur Schön Klinik in Hamburg Eilbek

Die Schön Klinik in Hamburg Eilbek: „Unser Auftrag ist die optimale Betreuung von Menschen mit Conterganschädigung“

Mit einer speziellen Contergan-Sprechstunde bietet die Schön Klinik in Hamburg Eilbek seit mittlerweile sechs Jahren ein gezieltes Behandlungsangebot…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Wortwolke über die Leistungen im Beratungsbereich der Conterganstiftung

Steigende Frequenz und breites Themenspektrum

Mit der Novellierung des Conterganstiftungsgesetzes im Jahr 2017 wurde ein Beratungsbereich als neue Serviceleistung der Stiftung etabliert. CIP zieht…

Weiterlesen
Das Bild zeigt das medizinische Personal der Klinik Hoher Meißner.

Breites Leistungsspektrum für individuelle Behandlungen: Die Klinik Hoher Meißner in Bad Sooden-Allendorf

Unterschiedliche Krankheitsbilder und immer stärker auftretende Folgeschäden sind für Menschen mit einer Conterganschädigung wie medizinische und…

Weiterlesen
Dieses Bild zeigt ein aufgeschlagenes Buch

„Der Bericht ist eine umfassende Bestätigung der Politik der Bundesregierung zum Thema Contergan.“

Im Rahmen des 4. Conterganstiftungsänderungsgesetzes wurde festgelegt, dass die Bundesregierung dem Deutschen Bundestag nach zwei Jahren dazu einen…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Prof. Dr. Simone Danz in einem Treppenhaus

"Die Normalität ist ja, dass wir nur zeitweise nicht behindert sind."

Simone Danz ist Professorin für Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik an der Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg. Ihr Lebensweg wirkt stringent…

Weiterlesen
Das Bild zeigt das Team der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht

Über 20 Jahre gezielte Hilfe: Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht

Eine Conterganschädigung ist einzigartig. Gleichsam weist sie typische und dennoch individuelle Symptome auf. Diese unterschiedlichen Krankheitsbilder…

Weiterlesen
Das Bild zeigt das Mitglied des Stiftungsrates Bettina Ehrt auf ihrem Sesselfahrrad im Park

„Ein großes, gemeinsames Projekt.“

Die Förderung von multidisziplinären medizinischen Kompetenzzentren durch die Conterganstiftung nimmt Gestalt an. Die Zentren sollen spezifisches…

Weiterlesen
Das Bild zeigt das Mitglied des Stiftungsrates Christian Stürmer

„Ein Kompetenzzentrum sollte nicht allein für sich stehen, wir brauchen ein Netzwerk von Ärzten und Therapeuten.“

Mit dem Fünften Gesetz zur Änderung des Conterganstiftungsgesetzes wurde die gesetzliche Grundlage für die Förderung von multidisziplinären…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Freizeitradler Martin Dreßler im Wald mit seinem Fahrrad

„Auf dem Fahrrad sieht man die Welt anders.“

Martin Dreßler ist gerne aktiv. Nicht nur im Interessenverband Körpergeschädigter e.V. Baden. Trotz seiner Conterganschädigung ist er ein…

Weiterlesen
Das Bild zeigt zwei Mehrfamilienhäuser mit Balkonen

Wo und wie leben im Alter?

Dass alte oder pflegebedürftige Menschen im Haushalt der eigenen Kinder wohnen – früher eher die Norm – ist heute zur Ausnahme geworden. Mobilität,…

Weiterlesen
Das Bild zeigt den Motivationscoach Matthias Berg auf einer Bühne in einem voll besetzten Saal

„Erst, als ich meine Conterganbehinderung bewusst akzeptiert hatte, ging es bei mir richtig aufwärts.“

Matthias Berg ist als Jurist, Sportler, Musiker, Referent und Coach erfolgreich. Ob er als Hornist die Konzertsäle der Welt bespielte, bei den…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen 3D-Drucker bei der Arbeit

Hilfe aus dem 3D-Drucker

Kommen Hilfsmittel demnächst aus dem Drucker? Was können 3D-Drucker speziell für Menschen mit Beeinträchtigungen leisten? Das Forschungsprojekt…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Natascha Eyber und Georg Löwenhauser bei einer Pilates Übung

Den Körper aus der Mitte stärken

Die Pilates-Trainerin Natascha Eyber und Georg Löwenhauser über ihre gemeinsamen Erfahrungen mit dem ganzheitlichen Körpertraining.

Natascha Eyber…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein umgebautes Fahrrad in der Werkstatt des Unternehmens Van Raam

„Das Fahrrad muss sich nach dem Fahrer richten – und nicht umgekehrt“

Fahrradfahren kann eigentlich jeder Mensch. Zumindest, wenn es nach Juliane Neuß geht. Deshalb konstruiert sie für jeden Bedarf das passende Fahrrad.…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Tresor, der mit einem Schlüssel geöffnet wird

Vorstand der Conterganstiftung regt die Ausschüttung des Stiftungskapitals an

60 Jahre nach Bekanntwerden des Conterganskandals regt der Vorstand der Conterganstiftung in einem Schreiben an das Bundesfamilienministerium an, das…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Prof. Dr. Andreas Kruse vor einem blauen Hintergrund

„Im Alter gibt es kein Immer-weiter-so!“

Die Gefahren von Stürzen - und daraus resultierende Knochenbrüche - sind für Menschen mit Conterganschädigung ein besonders relevantes Thema: Denn die…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einige breite Pinsel, die verschiedene Farben haben

„Eine offene Grundstimmung für die Teilhabe aller“

Inklusion ist seit Jahren eine zentrale politische Forderung, um rund 7,9 Millionen Menschen mit Behinderung eine uneingeschränkte Teilhabe am…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Campingplatz an einem See, wo einige Wohnwagen parken

Barrierearme Wohnwagen

Kurz bevor der Umbau des ersten Prototypen für die Serienproduktion begann, kam die Corona-Krise. Und mit ihr ein wochenlanger Stillstand in der…

Weiterlesen
Das Bild zeigt den Hauseingang zu einem Altbau

Wenn die Rente aufs Haus geht

Leibrente, Umkehrhypothek oder Nießbrauch – Wer im Alter Geld braucht, kann als Eigenheim- oder Eigentumswohnungsbesitzer seine Immobilie verkaufen…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine einzelne Person von hinten. Sie sitzt auf einer Bank in einer Dünenlandschaft.

„Wege aus der Einsamkeit“

Ältere Menschen sind häufig durch gesundheitliche Beeinträchtigungen in ihrer Mobilität und auch in ihren sozialen Kontakten eingeschränkt. Das Virus…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einige verpackte Injektionsspritzen

Neue Impfungen schützen Senioren

Die Angst an einer Lungenentzündung zu erkranken, wächst mit steigendem Alter. Infektionen mit Pneumokokkenbakterien oder Influenzaviren begünstigen…

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Frau, deren Haltung mithilfe einer Handy-App analysiert wird

Sturzprävention mit Künstlicher Intelligenz

Wie hoch ist die Gefahr, dass ich hinfalle? Wie begegne ich dem Risiko eines Sturzes? Wäre doch schön, wenn man solche Fragen im Vorfeld beantworten…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey

"Das ist nicht nur rechtlich, sondern auch menschlich ein wichtiges Signal."

Frau Ministerin, die Rentenempfänger mit Conterganschädigung haben jetzt ein gesetzlich verbrieftes, lebenslanges Anrecht auf ihre Renten. Das…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Artikelausschnitt bei tagesschau.de zum Thema Conterganrente.

Wenn Qualitätsjournalismus scheitert

Als „vierte Gewalt“ ist die Publizistik ein hohes Gut unserer Gesellschaft und kritischer Journalismus ein wichtiges Korrektiv, um Fehlern und…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen digitalen Türdrücker, der mit einem Handy bedient wird

Wann werden die Kosten für digitale Helfer übernommen?

Ein erster Überblick über einen komplizierten Sachverhalt

Die digitale Transformation ist in vollem Gange. Sie verändert unsere Kommunikation,…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Schild, das vor Rutschgefahr warnt

„Das Wichtigste ist die Selbstwahrnehmung und die richtige Einschätzung der eigenen Fähigkeiten“

Stürze und Knochenbrüche sind besonders für Menschen mit Conterganschädigung ein relevantes Thema. Das hat verschiedene Ursachen: Die körperliche…

Weiterlesen
Das Bild zeigt einen Hund der Rasse Retriever

Assistenzhunde – vierbeinige Helfer im Alltag

Für immer mehr Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung sind sie treuer Freund, Begleiter, Helfer und nicht zuletzt auch Mitbewohner:…

Weiterlesen
Das Bild zeigt drei Masken für Mund- und Nasenschutz

„Zuhause bleiben löst nicht alle Probleme!“

Die Corona-Pandemie macht alle gleich – und manche gleicher. Ohnehin vor besondere Aufgaben gestellt, sehen sich Menschen mit Behinderung, besonders…

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Glas gefüllt mit Cannabis und eine Waage, auf der es abgewogen wird

WAS KANN CANNABIS?

Vor drei Jahren wurde Cannabis wegen seiner entkrampfenden und schmerzlindernden Wirkung in Deutschland erstmals als Medikament zugelassen. Können…

Weiterlesen
Das Bild zeigt Häuser einer Stadt, im Vordergrund weht die brasilianische Flagge

"WIR HABEN NIEMANDEM DIE RENTE ENTZOGEN."

In den zurückliegenden Wochen machten Meldungen die Runde, denen zufolge die Conterganstiftung für behinderte Menschen etwa 60 Betroffenen in…

Weiterlesen
Das Bild zeigt der Freizeitmusiker Tilmann Kleinau an seinem Schlagzeug

„Beim Musikmachen spielt meine Behinderung keine Rolle!“

Oft muss man wieder bei null anfangen“, sagt Tilmann Kleinau. Der 59-jährige lebt in Stuttgart, ist promovierter Literaturwissenschaftler, arbeitet…

Weiterlesen